+++ Selbstverteidigungsseminar mit Chaim Peer 2018 +++
     
Amit_2018_Presse_LN_fcmk.jpg  Amit_2018_Presse_fcmk.png

 

 

 

+++ EIGENSICHERUNG FEUERWEHR WERDOHL
     

Feuerwehr Werdohl

 

Am vergangenen Wochenende endete der Basislehrgang zur Eigensicherung im Einsatzdienst für die Feuerwehr in Werdohl.
Über mehere Wochen hinweg erlernten die Feuerwehrkräfte bei uns diverse Selbstverteidigungs- und Eingriffstechniken, sowie das Fernhalten von Störern an Einsatzstellen.

Leider wurde diese Maßnahme aufgrund von sich häufender Übergriffe auf die Rettungskräfte nötig, wovon auch die Werdohler Feuerwehr in der Vergangenheit nicht verschont blieb.

Den Abschluß bildete eine realitätsnahe Übung, für die die freiwilligen Kräfte mal wieder einen Sonntag opferten.
Da die meisten Übergriffe wohl eher nicht auf einem weichen Mattenboden stattfinden, mußte die Übung natürlich draußen, unter realen Bedingungen, nämlich bei 0 Grad und Schneeregen, und völlig aufgeweichtem Boden stattfinden.

Als warm - up mußten die Einsatzkräfte zuerst einen Kameraden, mit deutlich über 100kg Gewicht tragen, um zum Übungsort zu gelangen. Und zwar über eine Strecke von 2,5km...
Dort angelangt ging es ohne Verzögerung mit simulierten Angriffen auf die Rettungskräfte, sowie der Absicherung des Einsatzortes, und dem Fernhalten von Störern weiter.

Dem Trainer - Team vom FIGHT CLUB MK in Lüdenscheid hat dieses Pilot - Projekt sehr viel Spaß gemacht. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Organisatoren, und wünschen allen Teilnehmern, daß das Erlernte niemals zum Einsatz kommen muß.

„Krav Maga“: Technik-Updates direkt aus Israel 2017
     

Israel 2017

  Erschöpft, aber glucklich landeten die zehn Mitglieder des Lüdenscheider
Fight Clubs MK wieder in Deutschland. Da die Kampfsportschule direkt unter dem israelischen
Mutterverband, der IKF, betrieben wird, bestehen seit Jahren sehr enge Kontakte dorthin.
Seminar mit Amit Himelstein 2016
     

Amit 2016

   
Bundesbreitensportlehrgang der DTU in Bielefeld 
     

Taekwondo

  Am 23. März 2014  fand in Bielefeld der diesjährige Bundesbreitensportlehrgang der DTU (Deutschen Taekwondo Union, olympisch) statt. Hier konnten sich die ca. 260 Teilnehmer, die dafür aus dem gesamten Bundesgebiet anreisten, durch diverse workshops weiterbilden. Einer der angebotenen workshops lief unter der Überschrift "realistische Selbstverteidigung". Dazu wurde Marcel Klein, vom Fight Club MK in Lüdenscheid, als Gastreferent eingeladen, um in mehreren Einheiten Einblicke in die Systeme KRAV MAGA und KAPAP zu geben. Die Einheiten fanden sehr großen Anklang und wurden in Summe von ca. 180 (!) Teilnehmern sehr stark frequentiert. Von unserer Seite aus noch einmal ein Dankeschön an das Organisations- und Ausrichterteam der DTU. 
Fight Club MK: "Wir bilden keine Hobbyschläger aus!"  
   
Keine Hobbyschläger  
Selbstbewusst auch bei Gefahr!  
   
Selbstbewusst auch bei Gefahr!  
Urkunde für kämpferischen Einsatz!  
   
Urkunde für kämpferischen Einsatz  
Effiziente Selbstverteidigung  
   
Effiziente Selbstverteidigung